• Kevin Wieser

Buch im Selbstverlag veröffentlicht - Wie sieht das Marketing aus? (Teil 1)

Aktualisiert: Aug 24

In Zusammenarbeit mit Steve Schild (https://steveschild.ch) haben wir unser erstes gemeinsames Werk "Steve träumt vom roten Punkt am Himmel" als Kinderbuch im Selbstverlag veröffentlicht. Als Verlag haben wir BoD (https://www.bod.ch/) gewählt, welches durch ein gutes Preis/Leistung Verhältnis und durch ihre Einfachheit im Bestellprozess überzeugt. BoD kümmert sich um den Druck und um den Versand. Weiter listet sie das Buch in sämtlichen deutschsprachigen Onlineshops wie Amazon oder Exlibris. Das Marketing sowie die Buchrechte liegen bei den Autoren selber.


Das Buch ist nun in sämtlichen Onlineshops erhältlich. Doch wie kommen wir nun zu potentiellen Leser? Dieser Blog dient als Auftakt zu einer Serie über unsere konkrete Umsetzung der Vermarktung des Kinderbuches. Vielleicht können Ihnen diese auch als Inspiration für Ihr Buch dienen? Als Zielgruppe haben wir Kinder im Alter von 7 bis 12 sowie deren Eltern festgelegt.

Landing Page

Diese Webseite dient als Landingpage des Buches (https://www.kevinzeichnet.ch/buch). Interessierte Leser sollen hier alle Informationen finden und die Möglichkeit haben direkt zu den wichitgen Onlineshops weitergeleitet zu werden.


Pressemitteilung

Wir kombinieren die Bekanntheit von Steve Schild und seinen kürzlich ausgeführten Weltrekorde um das Buch in einer Pressemitteilung bekannt zu machen. Für die Pressemitteilung arbeiten wir mit PPS Pressedienst zusammen, welche Zugang zu sämtlichen deutschsprachigen Medienhäuser hat.

https://www.presseportal-schweiz.ch/pressemeldungen/der-schweizer-marsianer-steve-schild-weiteren-weltrekorden


Medienauftritte

Ausgehend von den Pressemitteilungen haben wir diverse Medienanfragen erhalten. Diese dienen uns als Plattform um möglichst viele Interessenten zu erreichen. Als Besipiel dient der Radiobeitrag von toxic.fm, welches unser Buch als Lesestoff emp­fiehlt.

http://www.toxic.fm/site/lesestoff/steve-traeumt-vom-roten-punkt-am-himmel/?fbclid=IwAR2fDpkL2m5HPA45OfQuZZL1OoBndh6VYcxbGuahx9X6ws9r16NR-VETIdo


Literaturplattformen

Ein weiteres wichtiges Instrument ist LovleyBooks, die grösste deutschsprachige Plattform für Literaturinteressierte. Dort werden wir in naher Zukunft Lesungen mit Buchverlosungen planen. Das Ziel auf dieser Plattform ist es, die Bekanntheit des Buches in der deutschen Literaturszene zu vergrössern und den aktiven Dialog mit den Lesern zu suchen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Steve-Schild/Steve-tr%C3%A4umt-vom-roten-Punkt-am-Himmel-2633741823-w/


Schulen / Bibiliothken

Unsere strategische Zielgruppe sind Kinder. Diese erreichen wir am besten in Schulen und Bibliotheken. Geplant sind Vorlesungen in Bibliotheken. Weiter sind wir in Gespräch mit diversen Schulen. So durfte ich bei der bekannten und renomierten Zürcher Sprachschule "The Boston School" ein Blogartikel über mich und das Kinderbuch" schreiben:

https://thebostonschool.com/2020/08/23/spotlight-on-talent-kevin-weiser/?utm_medium=email&_hsmi=2&_hsenc=p2ANqtz-8ByuNLe_scQ8HUCT4vEJcRAbQeWulFywf5maSVrRegxlGLEdHTMVm1cJKbQ7bFiZLeJRjJcLoLaDL-NjBw1tsNrLwuhg&utm_content=2&utm_source=hs_email



Flyer / Plakate / Events

Ende August findet der Play for Charity Event für eine Kinderstiftung im Zürcher Letzigrundstadion statt. Dort werden Flyers zu unserem Kinderbuch mit einem QR Code zur Landingpage verteilt. Ebenfalls werden vorort Bücher verkauft, welche der Kinderstiftung zugute kommt.


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und im nächsten Blogbeitrag in dieser Reihe geht es um die Social Media Kampagnen auf Facebook und co.

52 Ansichten

© 2020 by Kevin Wieser

  • Facebook Social Icon
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • Twitter Social Icon